Leere-Pixel

HIFA

Verein für Entwicklungszusammenarbeit und Hilfsprojekte

Mobile Krankenstation

das Rettungsauto im Einsatz

Die medizinische Versorgung der Landbevölkerung

in den Dörfern rund um Aba, Abia State, ist so gut wie nicht vorhanden.

Wir konnten einen Krankentransport- wagen nach Aba schicken. Ärzte aus Aba sind mit diesem KTW ehrenamtlich in den Dörfern unterwegs um die Dorfbevölkerung zu behandeln und wenn notwendig ins Spital zu fahren. Bitte unterstützen Sie die medizinische Versorgung der Dorfbevölkerung noch für
medizinische Geräte
Medikamente und um
mittellose PatientInnen behandeln und transportieren zu können!
 
HIFA hat geholfen!
Mit Ihrer Hilfe und Dank der besonderen Unterstützung der Pfarre Perchtoldsdorf konnten wir einen Krankentransportwagen ankaufen. In einem Container wurde er sicher nach Nigeria gebracht. Die mobile Krankenstation ist inzwischen schon fleißig im Einsatz. Vielen herzlichen Dank allen SpenderInnen, speziell aber an die Pfarrgruppe Perchtoldsdorf!
 
Die NÖ Landesregierung, Abteilung Umwelthygiene, hat HIFA 6 Röntgengeräte mit Zubehör wie Ärztemäntel, Bleischürzen etc. und 3 Augenuntersuchungsgeräte unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank an Frau Dr. Ulrike Schauer!
 
Alles wurde von HIFA-Präsident Dipl. Ing. Uwe Kraus eigenhändig abgebaut, in einem angekauften gebrauchten Container verstaut und verschifft. Dr. Patrick Agu hat die Equipments an Spitäler in Abia State übergeben.

Dr. Patrick Agu, ein Röntgenologe, der viele Jahre in Österreich war und hier durch die HIFA ausgebildet worden ist, leitet dieses Projekt.

Unzähligen Menschen hat er schon geholfen, die zu ihm um Hilfe gekommen sind. Auch mittellose PatientInnen behandelt er gratis soweit es seine finanziellen Mittel zulassen.

EUR 17000
donation thermometer
donation thermometer
EUR 17000
donation thermometer
100%